POSIDERM Langzeiteffekt

In der Ionisierkammer werden von Stabelektroden positiv geladene Ionen als unsichtbar kleine Partikel abgelöst und vom Wasser mitgerissen. Diese gelangen in das Schwimmbecken. Die Eigenschaft von POSIDERM ist, im Wasser lebende Krankheitserreger und Algen am Wachstum zu hindern. Außerdem verbinden sich die POSIDERM mit den Bakterien und Algen im Poolwasser, um dann im Filterprozess ausgeschieden zu werden. Die einzigartige UVION Regelung sorgt dafür, dass die richtige Menge an Ionen ins Wasser gelangt, um die Vermehrung der Erreger im Wasser zu verhindern.